Brustvergrößerung von B auf D

/Brustvergrößerung von B auf D
Brustvergrößerung von B auf D 2019-04-29T15:26:49+00:00

Brustvergrößerung
von B auf D

Viele Frauen, die mit der Größe ihrer Brust unzufrieden sind, wünschen sich eine Brustvergrößerung von B auf D.
Oftmals hängt dieser Wunsch mit einem unvorteilhaften Verhältnis zwischen der Brust und dem Rest des Körpers zusammen.
Ein weiterer Grund können hängende Brüste sein. Hierbei kann eine Brustvergrößerung auf ein D-Körbchen das ästhetische
Gesamtbild wiederherstellen.

Im folgeden Artikel erhalten Sie alle wichtigen Informationen, die Sie vor einer Brustvergrößerung von B auf D haben sollten.

 

Brustvergrößerung von B auf D mit Implantaten

Bei einer Brustvergrößerung von B auf D ist die Größe des Implantats stark von der Form der Brust und der Lage des Implantats abhängig. Während des Beratungsgesprächs wird Ihnen Ihr Arzt mehrere Implantatgrößen anhand einer 3D-Simulation vorstellen. Zudem gibt es die Möglichkeit die Implantate mit einem Spezial-BH am Körper zu testen. Die Patientin kann neben der Größe auch die Form und der Textur der Implantate wählen. Die beliebtesten Implantatformen sind rund und tropfenförmig. Runde Implantate sorgen für ein volleres Dekolleté und verleihen der Brust einen unnatürlichen Look. Bei tropfenförmigen Implantaten behält die Brust ein relativ natürliches Aussehen, sodass der Volumenzuwachs im Vergleich zu runden Implantaten etwas geringer ist.

Die vergrößerten Brüste sollen natürlich zum körperlichen Gesamtbild passen. Das Wohlbefinden der Patientin hat jedoch eine größere Priorität. Da jeder Mensch einen persönlichen Geschmack hat, sollte die Patientin das Implantat komplett ohne fremde Einflüsse wählen.

Zierliche Frauen brauchen für eine Brustvergrößerung von B auf D oftmals Implantate mit einer Größe von 350 und 400ml. Für eine Frau mit normalem Körperbau reichen diese Implantate meistens nicht. Das passende Implantat für Ihre Brust können Sie gemeinsam mit Ihrem Chirurg während der Voruntersuchung wählen.

Position und Lage des Implantats

Eine weitere wichtige Entscheidung bei einer Brustvergrößerung von B auf D ist die Lage des Implantats. Es kann etweder vor oder hinter dem Brustmuskel platziert werden. Jede Position hat seine Vor- und Nachteile. Generell kann man das Implantat vor dem Brustmuskel einsetzen, wenn die Haut des Dekolletés mindestens 2cm dick ist. Bei einer dünneren Hautschicht sind meistens die Ränder des Implantats sichtbar.

Falls die Hautschicht zu dünn ist, wird das Implantat unter dem Brustmuskel platziert. Der Brustmuskel ist jedoch in vielen Fällen nicht elastisch genug für das Implantat, sodass zunächst ein kleineres Implantat eingesetzt werden muss. Nach einigen Monaten ist der Muskel dann ausreichend gedehnt und die Implantate können ausgewechselt werden.

Brustvergrößerung von B auf D mit Eigenfett

Viele Frauen möchten eine Brustvergrößerung durchführen lassen, haben aber Angst vor Fremdkörpern. Aus diesem Grund gibt es die Brustvergrößerung mit Eigenfett. Dieser Operationsmethode sind jedoch gewisse Grenzen gesetzt. Für gewöhnlich lässt sich die Brust mit Eigenfett nur um eine halbe oder eine ganze Körbchengröße vergrößern. Eine Brustvergrößerung von B auf D mit Eigenfett kann deshalb nicht in einer Operation erreicht werden.

Der Körper baut ca. die Hälfte des injizierten Eigenfetts innerhalb der ersten Wochen und Monate nach der Operation ab. Das restliche Eigenfett bleibt dauerhaft in der Brust vorhanden. Für eine Brustvergrößerung von B auf D mit Eigenfett sind mehrere Operation notwendig. Die Operation kann ca. alle sechs Monate wiederholt werden, sodass nach zwei oder drei Operationen das gewünschte Endergebnis erzielt wird.

Wie viel kostet eine Brustvergrößerung von B auf D?

Eine genauer Preis lässt sich für eine Brustvergrößerung von B auf D nicht festlegen. Meistens liegt der entgültige Preis zwischen 4000 und 6000 Euro. Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die den Preis beeinflussen. Dazu zählen zum Beispiel die gewählte Klinik und die Erfahrung des Arztes. Auch das Implantat kann einen starken Preisunterschied verursachen, da anatomische Modelle teurer im Einkauf sind und die Operation komplizierter machen.

Bevor Sie eine Brustvergrößerung von B auf D starten, sollten Sie sich Angebote von mehreren Anbietern geben lassen und diese vergleichen. Dabei müssen Sie genau auf den jeweiligen Inhalt bzw. Umfang der Behandlung. Dieser ist nämlich oftmals unterschiedlich, sodass ein vermeintlich günstiges Angebot im Endeffekt viele wichtige Dienstleistungen (Voruntersuchung, Betreuung etc.) nicht beinhaltet. Ein gutes Angebot für eine Brustvergrößerung von B auf D sollte die Erstberatung, die Voruntersuchung, die Operation, die Implantate und die postoperative Betreuung umfassen.

Brustvergrößerung Hamburg

OP-Beratung und Klinik in Hamburg und Buchholz

Am besten, Sie rufen uns an. Schreiben geht natürlich auch.

Dr. med. Marc Weidner | Tel. 04181 – 13 19 10

Dr. med. Timo Bartels | Tel. 040-30 70 69 42

Beratung und Klinik Hamburg
Hanse Aesthetik
Gerhofstrasse 2
20354 Hamburg

Klinik Buchholz
Ästhetik Klinik GmbH
Steinbecker Str. 44
21244 Buchholz

Kontaktformular




Dr. med. Timo BartelsDr. med. Marc WeidnerEgal