Composite Brustvergrößerung 2019-04-10T12:26:09+00:00

Composite Brustvergrößerung

Bei dieser Technik wird zusätzlich zum Brustimplantat noch Eigenfett transplantiert. Dieses kann z.B. bei sehr schlanken Patienten notwendig werden, um bei großen Implantaten eine ausreichende Gewebeabdeckung zu ermöglichen. Bei Profisportlerinnen, die deswegen keine Implantatlage unter der Brustmuskulator wünschen, ist die Composite Technik ebenfalls eine gute Möglichkeit ein natürliches Ergebnis zu erhalten und für eine ausreichende Eigengewebsbedeckung zu sorgen, so dass sich natürliche Übergänge ergeben und das Implantat „unsichtbar“ bleibt.

Zurück zum Glossar