Mamma-Augmentationsplastik 2019-03-12T12:38:27+00:00

Mamma-Augmentationsplastik

Bei der Mamma-Augmentationsplastik (Brustvergrößerung) wird ein Implantat in die weibliche Brust eingeführt, um der Volumen der Brust zu vergrößern. In den meisten Fällen bestehen die Implantate aus Silikon, da es der Brust ein natürlich Gefühl verleiht. Es können aber auch Kochsalzimplantate genutzt werden. Zudem lässt sich die Form und Textur der Implantate modfizieren, um das gewünschte Endergebnis zu erreichen.

Bei einer herkömmlichen Brustvergrößerung wird der Schnitt entweder an der Brustfalte, entlang des Warzenhofes oder in der Achselhöhle gesetzt. Durch diesen Schnitt wird das Implantat dann in die Brust eingeführt.

Zurück zum Glossar