Glandula mammaria 2019-03-12T12:40:05+00:00

Glandula mammaria

Die bei Säugetieren aus der Milchleiste hervorgehenden Drüsenkörper werden umgangssprachlich als Milchdrüsen bezeichnet (lat. Glandula mammaria). Diese Milchdrüsen dienen während der Laktation zur Bildung und Abgabe von Milch für die säugenden Jungtiere.

Die Milchdrüsen sind spezielle Hautdrüsen, die von einfachen, tubulären Drüsen abstammen. Sie sind bei beiden Geschlechtern vorhanden aber entwickeln sich für gewöhnlich nur beim weiblichen Geschlecht vollständig. Beim Menschen findet die Entwicklung zur Brustdrüse der weiblichen Brust erst während der Pubertät statt.

Zurück zum Glossar