Brustverkleinerung nach Hall-Findlay 2018-09-20T09:19:59+00:00

Brustverkleinerung
nach Hall-Findlay

Die Brustverkleinerung nach Hall-Findlay ist eine innovative Brustverkleinerungsmethode, die 1999 von Dr. Elisabeth Hall-Findlay erfunden wurde. Im Gegensatz zu den meisten anderen Verfahren bleibt bei der Brustverkleinerung nach Hall-Findlay die Brustwarze mit ihrem zentralen Stiel (die Brustdrüsen) verbunden. Dank diesem Verfahren kann die Sensibilität und die Stillfähigkeit der weiblichen Brust nach der Verkleinerung erhalten bleiben.

Zurück zum Glossar