Brustentfernung 2019-04-17T01:09:42+00:00

Brustentfernung

Eine Brustentfernung (Mastektomie bzw. Ablatio mammae) wird bei Patientinnen mit Brustkrebs durchgeführt, bei denen eine brusterhaltende Operation nicht mehr möglich ist. Außerdem wird sie in der Transsexuellen-Chirurgie angewendet bei Frau-zu-Mann-Transsexuellen, um dem Oberkörper eine männliche Form zu verleihen. Hierbei können unterschiedliche Methoden und Schnittführungen genutzt werden.

So wird zum Beispiel bei der subkutanen Masektomie nur der Brüstdrüsenkörper entfernt, sodass die Brustwarze, die Haut und der Warzenhof nicht beschädigt werden. Nach einer Brustentfernung gegen Brustkrebs gibt es die Möglichkeit mit einer Brustrekonstruktion die Brust wieder aufzubauen.

Zurück zum Glossar