Analgetika 2018-08-14T14:11:10+00:00

Analgetika

Analgetika, in der Umgangssprache auch als Schmerzmittel bezeichnet, sind Wirkstoffe mit analgetischer, also schmerzstillender Wirkung. Im Idealfall unterdrücken sie nur die Schmerzen und führen keine weiteren unerwünschten Beeinträchtigungen herbei. Analgetika sind jedoch zu unterscheiden von Anästhetika, welche eine Anästhesie herbeiführen.

Generell lassen sich Analgetika unterscheiden in Opioide und Nicht-Opioide.
Zu den Opioiden zählen Wirkstoffe wie Morphin, Fentanyl, Methadon, Oxycodon, Pethidin, Piritramid, Alfentanil, Sufentanyl, Tramadol, Buprenorphin, Nalbuphin und weitere Stoffe.

Zu den Nicht-Opioiden zählen Acetylsalicylsäure, Diclofenac, Ibuprofen, Metamizol, Paracetamol und weitere Stoffe.

Aufgrund ihrer sehr schmerzstillenden Wirkung werden Opioide sehr häufig missbräuchlich angewendet.

Zurück zum Glossar