Brustvergrößerung Hamburg 2019-07-19T10:35:11+00:00

Brust­vergrößer­ung Hamburg

Gutes Aussehen hebt auch das Ansehen der Persönlichkeit.
Also das Prestige.

Breastige steht für Bustvergrößerungen auf höchstem medizinischem und ästhetischem Niveau.

Die Brust ist primärer Ausdruck weiblicher Identität. Das Lebensgefühl einer Frau kann unter einem Zuviel an Brustumfang genauso leiden, wie unter einem Zuwenig. Deshalb ist „Brustvergrößerung“ eine zwar richtige, aber durchaus nicht hinreichende Definition dessen, was Breastige für Sie tun kann: Breastige wird mehr für Sie bedeuten, weil Brestige Ihnen mehr schenkt. Viel mehr als nur eine größere, schönere Brust.


Diese Seiten informieren Sie kurz und klar über die Möglichkeiten, die das Leben einer Frau ganz entscheidend bereichern können.

Mit einer Brustvergrösserung zu einem seelisch-körperlichen Gleichgewicht

Im Kräftefeld vom allgemeinen Schönheits-Ideal und individueller Selbst-Wahrnehmung kann es zu Konflikten kommen, wenn diese beiden Aspekte weiblicher Identität über lange Zeit nicht in Einklang zu bringen sind.

Jede Frau entscheidet selbst, ob ihr äußeres Erscheinungsbild ihren eigenen Vorstellungen einerseits entspricht und andererseits auch die Erwartungen ihres sozialen Umfeldes erfüllt.

Dabei zeigt die Praxis, dass sich eine schlaffe, asymmetrische oder eben: eine zu kleine Brust deutlich negativer auf das Selbstwertgefühl auswirkt, als beispielsweise ein zu großer, üppiger Busen.

Aus diesem Grunde befasst sich diese Seite mit den Aspekten einer Brustvergrösserung – und nicht mit denen einer Brustverkleinerung, die, rein medizinisch gesehen, eine ebenso wichtige Option darstellt, wenn es um die Herstellung eines seelisch-körperlichen Gleichgewichtes geht.

Fühlt sich Ihre Brust zu groß, zu klein, zu schlaff, zu… straff an?

Mal ehrlich:
Ist der Spiegel ihr Freund – oder Ihr Feind?

Fühlen Sie sich wohl in Ihrem Körper? Wenn JA: Glückwunsch! Anderenfalls… warum nicht auch mal über eine körperliche Veränderung nachdenken…

Das fängt schon mit Body-Optimierungen wie regelmäßigem Sport und einer bewussten Ernährung an. Doch solche Maßnahmen haben ihre Grenzen. Und bei Problemen jenseits dieser Grenzen? Da gibt es körperkorrigierende Möglichkeiten durch die plastische Chirurgie. Zugegeben: So ein Schritt ist keine leichte Entscheidung.

Aber eine Brustkorrektur schenkt beispielsweise

  • neues Selbstbewusstsein und damit
  • in gutes Lebensgefühl, das sich
  • auch auf Ihre Mitmenschen positiv auswirkt.

Doch so eine operative Maßnahme zur Brustvergrößerung ist natürlich auch ein tiefer Ein-‚Schnitt’ in Ihr Leben. Das will gut überlegt sein. Deshalb

hier die wichtigsten Fakten:

Brust-OPs auf dem höchsten Niveau

Konkret: Unsere Patientinnen werden ausschließlich von unseren Chefchirurgen behandelt, die eine Erfahrung von Tausenden Brust-OPs vorweisen können. Außerdem sind unsere Schönheits-Chirugen international renommiert und arbeiten aktiv an der Weiter- und Neuentwicklung immer schonenderer Methoden mit.

Für Sie gilt von Anfang an: Sie entscheiden. So Sie zum Beispiel über den Arzt, dem Sie sich anvertrauen wollen. In der Region Hamburg wird die national und europaweit angelegte Breastige-Kooperation von den Ärzten Dr. med. Timo Bartels und Dr. med. Marc Weidner betreut. Wen auch immer Sie für Ihr Erstgespräch wählen, er wird Sie umfänglich zu allen Aspekten beraten, die Sie direkt und sicher zu Ihrer perfekten Brust führen.

Breastige gestaltet Brustvergrößerungen mit ästhetischer Kompetenz

Medizinische Perfektion gepaart mit hoher Sensibilität für Ihr individuelles Formempfinden und mit gestalterischem Talent: Unser Arzt Ihres Vertrauens hat die Erfahrung, Physis und Psyche so ins Gleichgewicht zu bringen, dass Sie sich endlich (wieder) wohl fühlen ‚in Ihrem Körper. Und das nachhaltig.

Deshalb gilt selbstverständlich auch hier: Sie entscheiden. Und zwar ganz und gar sicher, weil Sie der Arzt Ihres Vertrauens auf dem Weg zu dieser, zu Ihrer richtigen, weil persönlichen Entscheidung begleiten wird. Das gilt zunächst natürlich für die Wahl der Brustgröße, damit einher geht jedoch auch die Entscheidung für die Brustform, die Sie sich wünschen, die äbhängig von der Implantform bei der Brustvergrößerung ist:

Für ein besonders aufsehenerregendes Dekolleté sorgt ein schlicht kreisrundes Implantat. Es wird Ihre Brust aus jeder Perspektive voll und beeindruckend aussehnen lassen.
Dagegen verleihen leicht tropfenförmig gestaltete Implantate Ihrer Brust jene leicht geschwungene Natürlichkeit, die im Dekolleté-Bereich eher sanft beginnt und ihr volles Volumen erst auf Höhe Ihrer Brustwarze entfaltet.

Sie haben also die bei Brustimplantaten die Wahl – zwischen ‚rundum hervorragend‘ und ‚perfekt natürlich‘. Für welche Version Sie sich auch immer entscheiden: Ihr Arzt wird das, was Sie sich wünschen, genau so realisieren, dass das Ergebnis Ihrer Vorstellung von der perfekten Brust entspricht.

Brustvergrößerungen mit Implantaten von Premium-Qualität

Wir verwenden ausschließlich hochwertigste Implantate der neuesten Generation: Sie sind auslaufsicher weil sie nicht flüssig, sondern mit einem Gel-artigen Silikon gefüllt sind. Dabei fühlen sich genauso an, wie natürliches Gewebe.

Die von uns verwendeten Implantate der Firma Polytech geben uns die Möglichkeit, aus über 900 verschiedenen Modellen das für Sie passende herauszufinden. Die verwendeten Implantate unterliegen höchsten Standards, was unsere Hersteller mit einer lebenslangen Garantie überzeugend bekräftigen.

Breastige über ‚Die drei Operationswege zur perfekten Brust‘.

Psst: Dass Sie Ihre Brüste haben vergrößern lassen, muss ja nicht jeder gleich wissen. Deshalb hier ein paar Worte zu den möglichst unsichbaren Spuren, die diese Schönheits-OP hinterlässt. Oder besser: nicht hinterlässt.

Durch die Hautfalte unter der Brust eingeführt, wird die dabei entstehende Narbe von der Brust selbst völlig verdeckt. Dieser Weg in die Brust ist besonders schonend, weil leicht gangbar – und hat sich deshalb als Standard-Methode der Brustvergrößerung durchgesetzt.

Durch die Achselhöhe eingeführt hinterlässt die Implantation um Ihren Brust-Bereich gar keine Spuren – das ist natürlich gut. Dafür müssen Sie jedoch eine etwa 3 Centimeter lange Narbe unter der Achselhöhle in Kauf nehmen. Außerdem ist der Weg von der Achselhöhle bis zur Brust recht weit. Doch diese weite ‚Reise‘ zu Ihrer Traum-Brust überlassen Sie ja dem erfahrenen Breastige-Arzt Ihres Vertrauens. Er wird Sie sicher an Ihr Ziel bringen.

Durch einen kleinen Schnitt am Rande der Brustwarze eingeführt entsteht nur eine kleine Narbe, die dazu auch noch kaum sichtbar ist, weil sie durch die Hautstruktur der Brustwarze sozusagen ‚getarnt‘ wird. Allerdings passen durch den relativ kleinen Einschnitt auch nur kleinere Implantate.
Der Geheimtipp hier: Der Arzt führt zunächst nur eine leere Hülle ein, die erst nach der Implantierung auf ihr volles Format aufgefüllt wird.

Grundsätzlich gibt es also drei bewährte Zugänge zur Brust:

  • Durch die Hautfalte unterhalb der Brust – fachlich ‚inframammär‘ genannt,
  • durch die Achselhöhle, fachlich ‚axillär‘, oder
  • durch die Brustwarze. Dieser Zugang nennt sich ‚periareolär‘.

Welcher Weg zu Ihrer perfekten Brust für Sie der ideale ist, werden wir gemeinsam mit Ihnen besprechen, prüfen und entscheiden. Mit Breastige sind Sie auf der sicheren Seite.

Niemals Kompromisse für eine sichere Brust-OP

So liegt die Wahrscheinlichkeit von Kapselfibrose (Vernarbung / Verhärtung um das Brust-Implantat) bei etwa 1 Prozent, diejenige einer Blutung oder Infektion sogar bei nur unter 0,5 Prozent. Und mit unserer Nachsorge sind Sie garantiert auf der sicheren Seite. So sicher, wie es medizinisch nur möglich ist.

Eine Brustvergrößerung von Breastige schenkt Ihnen etwas: Ein gutes Gefühl.

Wenn Sie Ihre Brustvergrößerung uns anvertrauen, empfangen Sie unsere modernen Klinkräume wie ein Hotel den gern gesehen Gast. Genießen Sie maximale medizinische Sicherheit in einer Umgebung zum Wohlfühlen – in aller Regel genügt, nach Vollnarkose und ein- bis zweistündiger OP, schon eine einzige Nacht stationären Aufenthalts bei uns.

Wie wär’s also, Ihre Reise zu Ihrer perfekten Brust mit einer kleinen Stipp-Visite in unserer schönen Hansestadt zu verbinden? Unser Tipp:

Sollten Sie sich für einen externen Hotelaufenthalt begeistern, können wir Ihnen u.a. das SiDE-Hotel sowie das Fairmont Hotel VIER JAHRESZEITEN empfehlen.
Das SiDE-Hotel liegt, jung und modern ausgestattet, im Herzen der Hansestadt.
Und das ViER JAHRESZEiTEN lockt am abendlich glitzernden Ufer der Binnenalster mit dem klassisch-hanseatischen Flair seiner über 110-jährigen Geschichte. Für nähere Informationen und einen virtuellen Schnupper-Besuch klicken Sie einfach auf die Links

Weitere ViP-Angebote? Gerne! Klicken Sie hier!

Brust-OP Hamburg: Platzierung der Implantate

Brust-OP Hamburg: Bruststraffung mit Implantat

Mehr erfahren: Brust-OP Hamburg

Sichere Brustvergrößerung mit natürlichem Ergebnis

In schicken Klinikräumen gestalten wir Ihnen Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich und unser Team steht Ihnen stets zur Seite, wenn Sie Fragen oder Wünsche haben. Alle Operationen werden ausschließlich von unseren renommierten Chefchirurgen persönlich durchgeführt. Wir arbeiten mit der allerneuesten Technik und modernsten, sicheren Operationsverfahren.

Dabei verwenden wir ausschließlich hochwertige, körperfreundliche Implantate der neuesten Generation, die besonders stabil sind und nicht auslaufen. Ihre Sicherheit steht für uns an erster Stelle.

INTERVIEW DR. WEIDNER
INTERVIEW DR. BARTELS

Brustvergrößerung Hamburg

OP-Beratung und Klinik in Hamburg und Buchholz

Am besten, Sie rufen uns an. Schreiben geht natürlich auch.

Dr. med. Marc Weidner | Tel. 04181 – 13 19 10

Dr. med. Timo Bartels | Tel. 040-30 70 69 42

Beratung und Klinik Hamburg
Hanse Aesthetik
Gerhofstrasse 2
20354 Hamburg

Klinik Buchholz
Ästhetik Klinik GmbH
Steinbecker Str. 44
21244 Buchholz

Kontaktformular




Dr. med. Timo BartelsDr. med. Marc WeidnerEgal

Methoden zur Brustvergrößerung

Bei einer Brustvergrößerung kann man entweder Implantate oder Eigenfett nutzen. Implantate sind etwas beliebter, da sich mit ihnen die Brust um mehrere Körbchengrößen vergrößern lässt (z.B. von A auf C oder von B auf D). Eigenfett ermöglicht nur eine Vergrößerung um eine Körbchengröße, da das eingespritzte Fett zum Teil vom Körper wieder abgebaut wird.

Wenn sich die Pantientin für eine Brustvergrößerung mit Implantaten entscheidet, kann sie sowohl die Größe als auch die Form und Textur der Implantate wählen. Runde Implantate sorgen für ein etwas unnatürliches Körperbild. Aufgrund ihrer Form vergrößern runde Implantate besonders das Dekolleté. Für ein natürlicheres Körperbild sollte die Patientin lieber tropfenförmige Implantate wählen. Diese Implantate haben jedoch nicht so einen starken Vergrößerungsfaktor wie die runden Implantate. Da eine Brustvergrößerung ein starker Eingriff in den Körper der Frau ist, sollte jede Patientin ihre Implantate gewissenhaft konfigurieren und sich nicht von anderen Personen beeinflussen lassen.

Ein großer Vorteil von Brustvergrößerungen mit Eigenfett gegenüber Brustvergrößerungen mit Implantaten ist, dass Nebenwirkungen und allergische Reaktion so gut wie nie auftreten. Bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten kann sich zum Beispiel eine Kapselfibrose in der Brust bilden. Hierbei handelt es sich um ein Narbengewebe, das die Implantate umschließt. Dies ist eine natürliche Reaktion des menschlichen Gewebes auf Fremdkörper. Die Kapselfibrose kann Verformungen und Positionsänderungen der Implantate verursachen und resultiert meistens in einem Wechsel der Implantate. Da Eigenfett ein Stoff des menschlichen Körpers ist, kann es kein einer Brustvergrößerung mit Eigenfett nicht zu einer Kapselfibrose kommen.

Vor der OP

Die Patientin hat vor der Brust-OP mehrere Beratungsgespräche mit dem Chirurg.

Der Chirurg überprüft hierbei zunächst, ob die Patientin irgendwelche gesundheitlichen Probleme hat, die durch eine Brustvergrößerung verschlimmert werden könnten. Danach informiert der Chirurg die Patientin über die unterschiedlichen Methoden einer Brustvergrößerung, damit die Patientin eine gute Wahl treffen kann. Falls sich die Patientin für eine Brustvergrößerung mit Implantaten entscheidet, hilft ihr der Chirurg auch bei der Konfiguration der Implantate.

Die Operation

Für die Brustvergrößerung mit Eigenfett mit das Material zunächst an einer anderen Stelle des Körpers entnommen werden. Oftmals werden dafür der Bauch, die Hüften oder die Oberschenkel verwendet. Es muss ca. ein Liter des eigenen Körperfetts entnommen und aufbereitet werden. Das Fett kann dann vom Chirurg präzise an den vorher bestimmten Stellen der Brust eingespritzt werden. Während den ersten zwei Wochen nach der OP wird ca. die Hälfte des eigespritzten Körperfetts wird abgebaut. Aus diesem Grund müssen umfangreiche Brustvergrößerungen mit Eigenfett in mehreren Schritten durchgeführt werden, bis das gewünschte Endergebnis erreicht.

Auch bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten kann es zu einer mehrteiligen Operation kommen. Der Umfang der Operation hängt hierbei von der Elastizität des Brustmuskels und der gewählten Implantatgröße ab. Die Implantate werden nämlich hinter dem Brustmuskel platziert. Dieser ist jedoch von Natur aus nicht elastisch genug, um zum Beispiel ein 600ml Implantat zu halten. In diesem Fall wird zunächst ein kleineres Implantat eingesetzt, das den Brustmuskel zusätzlich dehnt. Nach einigen Monaten kann dann das nächste Dehnungsimplantat oder das gewünschte Zielimplantat eingesetzt werden.

Nachsorge für eine Brustvergrößerung

Nach der Brust-OP ist für die Patientin oftmals ein Klinikaufenthalt von ein bis zwei Tagen eingeplant. Zudem erhält die Patientin einen sepziellen Sport-BH, der die Brust schont und zusätzlich stützt.

Anstrengende Armbewegungen soll die Patientin während den ersten drei bis vier nach der Operation vermeiden, um die Brust nicht unnötig zu belasten. Nach der Entlassung gibt es zudem einige Nachuntersuchungen, in denen die Gesundheit der Patientin und die der Zustand der post-operativen Brust überprüft werden.