DIEP 2019-10-08T11:43:43+00:00

DIEP

Als DIEP bezeichnet man eine Form der Brustrekonstruktion. Dieses kann z.B. bei Frauen notwendig werden, welche die Brust im Rahmen der chirurgischen Behandlung eines Mamma-Ca (Brustkrebs) verloren haben und wieder eine weiche, natürlich geformte Brust wünschen. Die Anforderungen und chirurgisch zu lösenden Aufgaben sind hierbei oftmals anders als bei rein ästhetischen Eingriffen der Brust. Der DIEP-Flap ist hierbei die Königsklasse der Brustrekonstruktion: In einem mikrochirugischen Verfahren wird Haut und Fettgewebe vom Unterbauch gewonnen und dieses über kleine Gefäße, vom Plastischen Chirurgen, an die Gefäße hinter den Rippen angeschlossen. Die hierbei genähten Gefäße sind extrem zart und messen häufig nur 1,5 bis 2 mm im Durchmesser. Um ein präzises Arbeiten zu gewährleisten erfolgt der Eingriff unter Einsatz eines Operationsmikroskopes. Eine extrem ruhige Hand gilt hierbei als absolute Voraussetzung! Leider ist auch heute noch kein flächendeckendes Angebot für alle Frauen möglich, da die Operation lediglich von hochspezialisierten Zentren und speziell trainierten Chirurgen erfolgreich angeboten wird. Die Drs. Bartels und Weidner blicken beide auf eine lange Geschichte solcher Eingriffe zurück und verfügen im Bereich der Brustrekonstruktion durch freien Gewebetransfer (DIEP-Flap) über eine mehr als 12 jährige Erfahrung.

Zurück zum Glossar