Brust-Op 2018-12-11T13:33:58+00:00

Sichere
Brust­vergrößer­ung mit geringem Risiko

Groß kann jeder! Jedoch um eine ästhetisch optimal proportionierte Brust zu formen, bedarf es an ästhetischem Geschick und medizinischem Können!“

In modernsten Klinikräumen bieten wir Ihnen nicht nur maximale Sicherheit, sondern auch eine Umgebung zum Wohlfühlen. Unser geschultes Team steht Ihnen für Ihre Fragen und Wünsche stets zur Seite. Wir möchten Ihren Aufenthalt so persönlich und angenehm wie möglich gestalten.
Selbstverständlich werden alle Operationen ausschließlich von unseren renommierten Chefchirurgen durchgeführt. Wir arbeiten mit der allerneuesten Technik und den modernsten, sicheren Operationsverfahren.

Brust-OP

Da es sich bei einer Brustvergrößerung um eine Operation handelt, sollte an eventuelle Risiken gedacht werden.

Diese sind jedoch äußerst gering. So tritt etwa die Kapselfibrose – die Bildung von Narbengewebe um das Implantat – mit einer Wahrscheinlichkeit von lediglich einem Prozent auf. Die Wahrscheinlichkeit einer Blutung oder Infektion liegt sogar lediglich bei unter 0,5 Prozent.

Eine Brustvergrößerung wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert in der Regel nur etwa ein bis zwei Stunden.

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, das aus Silikon bestehende Implantat in der Brust zu platzieren. So wird es entweder unter dem Brustgewebe und über dem Brustmuskel eingefügt oder unter dem großen Brustmuskel eingesetzt.

Ein Schnitt wird entweder unter der natürlichen Hautfalte der Brust, im Bereich der Mamille oder in der Achselhöhle gesetzt. Schnitte in der Achselhöhle finden jedoch nur äußerst selten statt. Welche Methoden unsere Chirurgen wählen, hängt von der Form und Größe der gewählten Implantate, sowie der Beschaffenheit Ihrer Haut, ab und wird individuell bestimmt.

Wichtig:

Sie sollten am Tag Ihrer Brust-OP vollständig gesund sein. Teilen Sie es uns mit, falls Ihnen unwohl ist oder selbst die kleinste Erkältung Sie plagt. Nur dann kann eine Brustvergrößerung stattfinden und der Heilungsprozess problemlos einsetzen.

Termin vereinbaren

Natürliche Brüste nach Ihren Wünschen

Brustoperationen sind individuell auf jede Frau zugeschnittene Eingriffe. Es ist möglich einen kleinen Busen um eine Cupgröße zu vergrößern (zum Beispiel bei der Brustvergrößerung von A auf B), Sie können sich aber auch für eine um zwei Cups vergrößerte Brust entscheiden (bspw. bei einer Brustvergrößerung von A auf C).

Wir empfehlen Ihnen beim Beratungsgespräch die Brustgröße, die zu Ihnen und Ihrem Körper passt Wir gehen aber selbstverständlich auch auf Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen ein. Dadurch erreichen wir gemeinsam ein natürliches, zufriedenstellendes Ergebnis, das Sie ausschließlich zu Ihrem Positiven verändert.

So geht es nach der
Brustvergrößerung weiter

Da bei einer Brustvergrößerung der Brustmuskel gedehnt wird, können in der ersten Zeit nach der OP Schmerzen auftreten. Diese klingen jedoch nach etwa drei bis vier Tagen wieder ab und werden durch die Zugabe von Schmerzmitteln gelindert.

Um die neuen Implantate zu stützen, erhalten Sie von uns einen Kompressions-BH, den Sie noch einige Tage lang tragen sollten. Das Duschen ist bereits nach einem Tag möglich. Schwere Arbeiten können nach rund vier Wochen wieder ausgeführt werden, ins Büro dürfen Sie nach nur einer Woche wieder gehen.

Am Anfang ist es möglich, dass sich Ihre Brust noch sehr fest und geschwollen anfühlt. Diese Schwellungen gehen allerdings nach einiger Zeit zurück. Nach sechs Monaten können Sie sich über das finale Resultat freuen und Ihre neuen Brüste bewundern.

Tipp: Wir empfehlen Ihnen, nach der Schönheits-OP noch eine Nacht in unseren komfortablen Klinikräumen zu verbringen, bevor Sie sich mit einem neuen Selbstbewusstsein auf den Weg nach Hause machen.

Termin vereinbaren